Skip to main content

Die besten Toaster im Test 2021

Toaster Test, Vergleich & Ratgeber

Severin AT 2509 Toaster Test

36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Russell Hobbs Retro 21680-56 Toaster Test

45,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
WMF Stelio Toaster Test

38,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
WMF Lono Toaster Test

54,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

So findet man den perfekten Toaster

Ein Toaster gehört in jeden Haushalt – egal ob Studentenwohnung, Single-Haushalt oder große Familie! Nicht nur das Rösten von Toastbrot, sondern auch das Auftauen von Tiefkühlware kann mit einem Toaster umgesetzt werden. Zudem gibt es einige Geräte mit zahlreichen Zusatzfunktionen, die noch viel mehr können, als nur Brot toasten. Unser Toaster Test zeigt die besten und schönten Geräte für jeden Haushalt.

Die meisten Nutzer werden sich wohl für einen Edelstahl Toaster entscheiden. Aber auch Modelle aus Glas oder Kunststoff können gut aussehen. Wichtig ist daneben auch die Leistung, denn der Toast soll schließlich möglichst schnell, aber auch gleichmäßig getoastet werden. Das Design sollte zu den übrigen Küchengeräten passen und sich nahtlos in jede Umgebung einfügen.

Beim Toaster Kaufen ist es essentiell, zu wissen, welche Funktionen und Eigenschaften man wirklich benötigt. Zudem ist die reine Leistung nicht immer ausschließlich das Wichtigste. Auch die Isolierung des Toasters und die Qualität der Heizelemente hat einen sehr großen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Modells. Unser praxisorientierter Toaster Test hilft dabei, die Geräte je nach ihren Fähigkeiten und Qualitäten richtig einschätzen zu können. Je nachdem, welche Ansprüche man an einen Toaster oder andere Küchengeräte hat, können verschiedene Modelle empfehlenswert sein.

Diese Funktionen braucht ein Toaster

Je nach gewähltem Toaster unterscheiden sich die möglichen Funktionen. Einige Modelle sind besonders auf das Format von Toastbrot zugeschnitten. Abhängig von der Länge der Schlitze lassen sich jedoch auch größere, breitere oder mehrere Brotscheiben rösten. Allerdings ist die Nutzung in vielen Fällen deutlich vielfältiger möglich. Beispielsweise lassen sich auch Brötchen, Baguettes und Ähnliches auftauen und (neu) aufbacken. So wird deutlich Energie gegenüber dem meist sehr großflächig ausgelegten Backofen gespart.

Zusätzlich gibt es die unterschiedlichsten Funktionen, die ein Toaster haben kann. Zu den Standardfunktionen gehören beispielsweise die mögliche Regulierung der Toastdauer, eine Krümelschublade zur einfacheren Reinigung und ein Aufsatz für Brötchen und anderes Gebäck. Erstere ist häufig stufenlos möglich und beeinflusst die Dauer des Toastvorganges. Die Krümelschublade ist quasi ein Einsatz im unteren Bereich des Toasters, der beim Toastvorgang abfallende Krümel sammelt. Statt den Toaster regelmäßig umzudrehen und im Waschbecken auszuschütteln, kann so einfach die Schublade entleert und gereinigt werden.

Zu den etwas exklusiveren Funktionen gehören Dinge wie eine Auftau-, Warmhalte- und Aufwärmfunktion. So lässt sich zum Beispiel gefrorenes Backgut einfach auftauen, ohne direkt zu stark aufzubacken. Andernfalls kann es passieren, dass es außen direkt kross wird, innen aber noch kalt oder gar gefroren ist. Wer es morgens eilig hat, könnte sich über eine Warmhaltefunktion freuen. So lässt sich das Brot schnell vor dem Duschen einlegen, ist anschließend aber immer noch warm. Sofern man die Aktivierung vergisst, kann die Aufwärmfunktion diesen Fauxpas beheben, ohne dass das Brot zu stark nachbackt.

Den perfekten Edelstahl Toaster kaufen

Die auf unserem Portal vorgestellten Toaster Geräte sind fast allesamt aus Edelstahl. Das Material des Toasters wird als Qualitätsmerkmal oft unterschätzt, denn Edelstahl ist nicht nur überaus einfach zu reinigen, sondern verfügt auch über viele weitere Vorteile, die ein Gerät aus Plastik oder Kunststoff nicht leisten kann. Dies beginnt bereits bei der Wärmedämmung – An einem herkömmlichen Toaster verbrennt man sich leicht die Finger, was vor allem dann zu einem großen Problem werden kann, wenn kleine Kinder im Haushalt sind. Aus diesem Grund ist es gerade für Familien mit Kindern besonders wichtig, sich einen Toaster zu kaufen, der auch für Kinder und unvorsichtige Menschen geeignet ist.

Viele Leute haben das Vorurteil gegenüber Edelstahl Toastern, dass diese auf Grund der beim Reinigen entstehenden Schlieren nicht so leicht sauber zu halten sind und deshalb oft schmutzig aussehen. Hier gibt es jedoch ein paar Tricks, mit denen der Toaster wieder strahlt wie neu, ohne dass sich unschöne Schlieren vom Reinigen abzeichnen. Hierzu wählst du einfach einen Edelstahlreiniger Ihrer Wahl und tragen diesen sparsam auf ein nicht fusselndes Tuch auf. Nach dem Reinigen sollte man das Tuch sauber auswaschen und den Toaster damit dann erneut reinigen – wichtig ist, dass hier keine Rückstände des Reinigers vorhanden sind. Nach erneutem Abwischen mit einem trockenen Lappen strahlt der Toaster wie neu.

Toaster kaufen: Darauf kommt es wirklich an

Es gibt kaum noch einen Haushalt, der morgens beim Frühstück nicht den klassischen Toaster verwendet. Toaster zählen aus diesem Grund zu den Top 10 der meist genutzten Haushalts- bzw. Küchengeräte. Sie sind nicht nur wirklich praktisch, ohne Toaster schmeckt das Toastbrot einfach nicht mehr. Das Aufbacken und Erwärmen von Toast im herkömmlichen Backofen ist nämlich nicht nur enorm energieverschwendend, sondern dauert auch viel länger.

Der ursprüngliche Toaster ist relativ simple aufgebaut, besitzt zwei Röstkammern und einen einfachen Regler für die verschiedenen Heizstufen, der in verschiedenen Ausführungen vorliegen kann. Aber da in  unserer heutigen Zeit alles immer innovativer, besser, schneller und platz- und energiesparender werden muss, haben sich auch die Toaster weiterentwickelt. Wir zeigen, worauf beim Toaster kaufen zwingend geachtet werden muss.